Die Zukunft der Alternativen Entwicklung

Aktuelles

15.08.2018

drittes Expertentreffen zu Alternativer Entwicklung diskutiert Umsetzungsmöglichkeiten des Abschlussdokuments der Sondersitzung der VN-Generalversammlung zum Weltdrogenproblem (UNGASS) 2016.

Unter dem Titel: „The Future of Alternative Development“ trafen sich rund 120 Vertreter von Regierungen, internationalen Organisationen, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft für das dritte Expertentreffen zu Alternativer Entwicklung in Wien. Vom 23.-26. Juli diskutierten die Teilnehmer innovative Umsetzungsmöglichkeiten des Abschlussdokuments der Sondersitzung der VN-Generalversammlung zum Weltdrogenproblem (UNGASS) 2016. Die Konferenz wurde von GPDE im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gemeinsam mit dem Arbeitsstab der Drogenbeauftragten der Bundesregierung ausgerichtet. Mitveranstalter des diesjährigen Meetings waren die Regierungen Thailands und Perus, das UNODC und die thailändische Mae-Fah-Luang-Stiftung.

Das Expert Group Meeting (EGM) begleitet außerdem die Überprüfung des VN-Aktionsplans zum Weltdrogenproblem 2019. Die Verankerung von Ansätzen der ländlichen Entwicklung im Umgang mit der Drogenanbauproblematik auf VN-Ebene ist dabei eines der Kernziele der Reihe von Expertentreffen. Inhaltliche Schwerpunkte sind aktuell die Verknüpfung des Themas Alternative Entwicklung mit der SDG-Agenda, die Wirkungsmessung des Konzepts anhand angemessener Indikatoren sowie die Anwendung entwicklungsorientierter Ansätze in urbanen Kontexten, die im UNGASS-Abschlussdokument von 2016 beschlossen wurde.

An dem EGM, welches u.a. von der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Frau Marlene Mortler und dem Exekutivdirektor der UNODC, Juri Fedotov, eröffnet wurde, nahmen Vertreter von 33 Regierungen aus Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika teil – ein klares Anzeichen der zunehmenden Bedeutung des Themas Alternative Entwicklung weltweit.

 
 
Foto: Mae Fah Luang Foundation
Foto: Mae Fah Luang Foundation
Teilen.
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen.Schließen