Entwicklungspolitik im Drogenkontrollregime der Vereinten Nationen

Aktuelles

GPDE hat im Auftrag des BMZ im März an der 60. Suchtstoffkommission...

Foto: GIZ GPDE
Foto: GIZ GPDE

GPDE hat im Auftrag des BMZ im März an der 60. Suchtstoffkommission der Vereinten Nationen (CND) teilgenommen. GPDE hat dort im Rahmen der deutschen Delegation eine Resolution zur Umsetzung der „VN-Richtlinien zu alternativer Entwicklung“ verhandelt. Der entwicklungspolitische Ansatz der Bundesregierung zum Umgang mit der Drogenanbauproblematik wurde erfolgreich auf internationaler Ebene verankert. Dieser Ansatz dient damit künftig der fachlichen Orientierung der Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen in ihrem Umgang mit illegalen Drogenmärkten.

Teilen.
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu den Datenschutzinformationen.Schließen